Überbewertete Klassiker?!

View previous topic View next topic Go down

Überbewertete Klassiker?!

Post by Motte-86 on Wed Oct 07, 2015 8:29 am

Welches sind eurer Meinung nach Klassiker, die eigentlich gar keine sind?

Ich bin auf das Thema gekommen, als ich mir letztens The Big Lebowski angeguckt habe.
Es gibt ja schon einen Hype um diesen Film und ich kann es nur teilweise verstehen. Ja, der Dude und vor allem (grandios von John Goddman gespielt) Walter sind schon krasse Typen.. Aber warum dieser Kultstatus??
Die Story ist nichts besonderes und meiner Meinung nach verläuft sich die Handlung in mehrere unwichtige Stränge, die dann einfach nur ablenken und langweilen. Zum Beispiel olle "Don`t fuck with the Jesus"... Richtig geil eingeführt die Person und dann ist der kaum zu sehen (glaube in 2 Szenen) und die sind dann auch so unwichtig und haben eigt nichts zum Film beizutragen (sehen sich dann im FInale blabla).

Gebe diesen Film auch nur 4,5 Punkte da ich echt enttäuscht war. Aber i habe auch einen Kumpel der den 9 Punkt gibt und den Mega geil findet.

Was sagt ihr dazu?

Motte-86

Posts : 64
Join date : 2015-04-04
Age : 30
Location : Berlin

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Lupo on Wed Oct 07, 2015 9:22 am

Motte-86 wrote:Welches sind eurer Meinung nach Klassiker, die eigentlich gar keine sind?
Oh, schöne Thread-Idee, find' ich gut.


Motte-86 wrote:Die Story ist nichts besonderes und meiner Meinung nach verläuft sich die Handlung in mehrere unwichtige Stränge

Das sehe ich nicht so, aber ich finde, das ist auch nicht sooo wichtig bei einer Komödie.


Motte-86 wrote:
Was sagt ihr dazu?

Voll geiler Streifen, ey.
Wobei für mich auch John Goodman bzw Walter das Arschloch, das Highlight des Filmes ist.
In meinem Bekanntenkreis fanden den Film auch fast alle gut, zwei aber kenne ich, die den so blöd fanden, dass sie ihn nicht zu Ende gesehen haben und aus dem Kino gegangen sind.
Aber ich fürchte, mehr als ein vages "entweder mag man den Humor oder nicht." kann ich da auch nicht anbieten.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by JohnO on Wed Oct 07, 2015 1:09 pm

Ich weiß, was du meinst. Ich find, Big L ist eine gute Komödie, aber nicht GOTT. Habe gestern noch darüber nachgedacht, dass es auch jungen Musikern / Schreibern / Malern etc schadet, wenn man Dinge so in den Himmel lobt - das setzt falsche Vorstellungen vom Ziel, anstatt es zu erlauben, seinen eigenen Stil zu finden.

Für mich ist in der Kategorie natürlich Quentin's Quatschkiste - Pulp Fiction und vielleicht auch Django Unchained. Weiterhin Fear & Loathing. Alles gute Filme, die aber immer wieder hervorgekramt werden müssen. Lieblingsfilm? Pulp Lebowski Loathing. Toll, ich wette du trägst auch das Ramones T-Shirt aus'm H&M-Sortiment, Chucks und eine 501. Ein wenig werden die Filme weniger Film und viel mehr ein Wort - mit "ich mag David Lynch" ordnet man sich dann einer Mittelschichts-Avant-Garde zu. Und wenn man die betreffenden Filme dann schaut, fallen Floskeln wie "der ist auch immer noch geil" - als würde das in Frage stehen. Natürlich ist der Film gut, er muss nur einen doppelten Job als Medienprodukt und Persönlichkeitsmerkmal leisten, und bei dem Druck hört man ab und an das Gerüst unheilvoll krachen.

Ein überbewerteter Klassiker, der langsam zum normalen Klassiker wird, ist vielleicht Sieben. Ein guter Film, der gerade bei jüngeren Generationen, die noch nicht so routiniert im Verklassikern sind wie wir, zum überbewerteten Klassiker werden könnte, ist Grand Budapest Hotel. Was mich dazu führt, dass überbewertete Filme davon abhängig sind, wie alt man ist. Zwar wird einem gesagt, welche Filme viel besser sind als alles andere, wenn ein Redakteur eines bestimmten Alters einen Kultfilm herbeizitiert, aber auch die Medien dieses Redakteurs werden altersspezifisch konsumiert. Mich hat es überrascht, dass Pokemon wohl generell als absolut großartig gilt, wenn man ein paar Jahre jünger ist als ich. Und die noch jüngeren gucken ja nur noch YouTube. Keine Ahnung, was für LeFloid und Bibi die Kultfilme der Nullerjahre sind.
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Motte-86 on Wed Oct 07, 2015 2:14 pm

Na da hast du ja mit Pulp Fiction schon ne Granate rausgezogen. Aber ich finde der gilt zurecht als genialer Film.
Und das mit dem man muss auf den Humor vom Dude stehen habe ich auch bedacht. Ich finde es eigt schade das ich dem so wenig abgewinnen kann. Razz

Motte-86

Posts : 64
Join date : 2015-04-04
Age : 30
Location : Berlin

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by JohnO on Wed Oct 07, 2015 2:49 pm

Sehr sehr guter Film, Pulp Fiction. Genial... das ist so ein Wort, dass ich meiden würde. Vielleicht in dem Ansatz, durchweg auf krassen Scheiß zu setzen - wie der Titel ja sagt. Was dann in einigen Bereichen durchaus Schule gemacht hat. Unter dem Gesichtspunkt, ob es ein Film ist, den ich mir immer wieder anschauen könnte: bestimmt nicht. Aber da sind Geschmäcker ja verschieden.
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Motte-86 on Wed Oct 07, 2015 3:21 pm

Finde es ganz gut das es mal welche die gibt die gerade nicht die Filme Quentin mögen. Aber finde es passt halt sehr viel zusammen bei Pulp...
Aber hast ja recht, zum Glück sind die Geschmäcker unterschiedlich...

Motte-86

Posts : 64
Join date : 2015-04-04
Age : 30
Location : Berlin

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Lupo on Wed Oct 07, 2015 3:39 pm

JohnO wrote:Sehr sehr guter Film, Pulp Fiction. Genial... das ist so ein Wort, dass ich meiden würde.

Meiden würde ich das Wort nicht, aber durchaus vorsichtig gebrauchen.
Nicht alles, was geil ist, ist auch genial.


JohnO wrote: Unter dem Gesichtspunkt, ob es ein Film ist, den ich mir immer wieder anschauen könnte: bestimmt nicht. Aber da sind Geschmäcker ja verschieden.

Daran würde ich auch nicht festmachen, ob ein Film genial oder ein Klassiker ist.
Es gibt Filme, die würde iich durchaus als Klassiker oder genial bezeichnen, die ich mir aber dennoch kein zweites Mal anschauen würde.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Lupo on Wed Oct 07, 2015 4:29 pm

Motte-86 wrote:Finde es ganz gut das es mal welche die gibt die gerade nicht die Filme Quentin mögen.

Hey, du kennst doch mich.

Kill Bill fand ich ziemlich doof und Inglorious Basterds fand ich soo doof, dass ich ihn mir vorsichtshalber gar nicht erst angesehen haben.

Pulp Fiction finde ich allerdings super.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Motte-86 on Thu Oct 08, 2015 8:40 am

Kill Bill finde ich nun wirklich mal richtig geil...
Gerade für mich als Martial Arts Fan. Glaube bist der erste wo ich höre (lese) das er diesen Film doof findet, eine kleine Rarität Wink
Ingl. B. fand ich ok, gerade durch Waltz mit super Leistung.

Motte-86

Posts : 64
Join date : 2015-04-04
Age : 30
Location : Berlin

View user profile

Back to top Go down

Re: Überbewertete Klassiker?!

Post by Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

View previous topic View next topic Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum