Zuletzt gesehener Film

Page 5 of 14 Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Next

View previous topic View next topic Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue Jun 30, 2015 8:50 pm

Smokey and the Bandit

oder auch: Ein ausgekochtes Schlitzohr


Bandit (Burt Reynolds) wird von zwei reichen Säcken angeheuert 400 Kisten Bier über die Staatsgrenze von Texas zu schmuggeln. Allein geht das nicht, also holt er seinen Kumpel Smokey (Jerry Reed) mit ins Boot. Smokey fährt den Truck mit dem Bier und Bandit „blockt“ die Bullen mit seinem schwarzen Trans Am, so der Plan. Unterwegs liest er noch eine Frau auf, die gerade von einer Hochzeit, genauer: von ihrer Hochzeit abgehauen ist. Dummerweise ist ihr nicht-mehr-Bräutigam der Sohn von Sheriff Buford T. Justice (Jackie Gleason), der jetzt auch noch hinter Bandit her ist.

DAS waren noch Action Filme. :-) Ich sagte ja mal, dass ich mit Action Filmen nicht so viel anfangen kann, präzise hätte es heißen müssen: mit modernen Action Filmen.
Das hier ist natürlich heißer Scheiß (für alte Säcke). Autoverfolgungsjagden en masse. Mit dem verbalen Humor dieser zeit, werden die Nachgeborenen wahrscheinlich nicht viel anfangen können.
Wir Rotzlöffel fanden das damals witzig. Jackie Gleason, der namhafteste Schauspieler des Streifens, gibt den widerwärtigen überheblichen Sheriff, dass eine wahre Freude ist.
Aber die wahren Stars des Filmes sind natürlich der schwarze Trans Am und Burt Reynolds.
Immer wieder gerne.

Nostalgische 7/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue Jun 30, 2015 9:58 pm

Heißt dat Teil im Original wirklich "Smokey and the Bandit"?
Wenn ja, welcher Vollpfosten deutscht einen Titel so unglaublich beschissen ein?
Wobei....zu der Zeit dürften viele eingedeutschten Titel ein Graus sein!



"Chappie"

Ein Stück Brot von einem Film.
Hugh Jackman hatte die asozialste Frisur im ganzen Film und wurde von Die Antwoord tatsächlich an die Wand gespielt.
Ich habe nach "Chappie" für mich beschlossen, dass ich mir keinen weiteren Film von Blomkamp anschauen werde.
"District 9" war ein Gaukler.
"Elysium" war ungeniert stibitzter Trash.
"Chappie" ist ein Haufen Scheisse mit einem der beschissensten Filmenden der jüngsten Filmgeschichte.
Ich hätte dem Film eine menge verziehen: sein weltfremdes Weltbild, in wenigen Fällen Potentialverschwendung, Hugh Jackman der eine gefühlte Woche lang in einem stinkingen Kevin James ähnlichen UPS meets Jurassic Park Outfit durch den Film stapft und am Ende den asozialsten Penner innerhalb des Films darstellt....etc pp.
Aber es geht nicht, da dir das Ende versucht mit seinem Schwachmatentum ins Hirn zu scheissen.

Blomkamp ist im Sci-Fi Bereich sicherlich ein Optiker. Aber inhaltlich sind seine Filme hohle Fritten. Wenn "Chappie" ähnlich hohl gewesen wäre wie "Elysium" dann hätte ich hier null problemo mit dem Film, aber da "Chappie" sein Ende todernst meint, fühle ich mich als Zuschauer nicht nur verarscht, ich fühle mich mit Füssen getreten.

2.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jul 01, 2015 3:24 pm

Reefer Sutherland wrote:Heißt dat Teil im Original wirklich "Smokey and the Bandit"?
Wenn ja, welcher Vollpfosten deutscht einen Titel so unglaublich beschissen ein?
Das war halt der Sound der 70er. Very Happy
Englische Titel gab es damals quasi nicht.
Und Smokey und der Bandit ist auch nicht so dolle.
Im Kontext der damaligen Zeit ist das sogar ein recht akzeptabler Titel.

Reefer Sutherland wrote:
Wobei....zu der Zeit dürften viele eingedeutschten Titel ein Graus sein!

Speziell aus den späten 60ern und den 70ern, Ja.

Wenn du mal eine geballte Ladung dieser Sprache haben willst, dann musst du nur mal eine Folge von "Die Zwei" (mit Roger Moore und Tony Curtis) anschauen. Du dürftest das nur mit viel Punkerbrause durchstehen, schätze ich.Very Happy

"Dr. Fummel und seine kranken Schwestern." Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jul 01, 2015 8:02 pm

Dr. Fummel und seine kranken Schwestern!!!!! Wahahahaha. Super!!!
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Thu Jul 02, 2015 4:33 pm

Ja, ist auch einer meiner Lieblingstitel Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Jul 06, 2015 11:18 am

"Bordello of Blood"

Lilith, die Mutter aller Vampire, wird erneut zum untoten Leben erweckt.
Daraufhin führt sie ein Bordell, in dem sie sich mit ihren Vampir Geselinnen an dem Blut der Freier labt.

Nach "Ritter der Dämonen" eine weitere Spielfilm Adaption der "Tales from the Crypt" Reihe.
Der Film wird in der "Tales ..." Tradition vom Cryptkeeper eingeleitet und mit dessen abschließenden Worten und Gelächter beendet.
Dazwischen wird uns eine typische "Tales ..." Episode in verlängerter Form präsentiert.
Viel nackte Haut, viel Blut, einiges an gesplatter, flache Gags und schlechte Oneliner bekommt der geneigte Zuschauer auf den Latz. Dabei sind eine sexy Angie Everhart als Vampirchefin Lilith, Ex "Baywatch" Nixe Erika Elaniak und Corey "Mouth" Feldman.
Kommt zwar vom Coolness-Faktor nicht an "Ritter der Dämonen" ran, ist aber für sich gesehen annehmbarer Stuss mit der gewohnt typischen "Tales ..." Pointe.
Taugt am besten mit zwei Kumpels und 'ner Palette Billigbier.

6/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue Jul 07, 2015 5:12 pm

Na, das hört sich auf jeden Fall besser an, als das, was ich bisher über den gehört habe. Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue Jul 07, 2015 5:20 pm

College Killer

Ha! Copy Cat hat wieder zugeschlagen. Der Film, gedreht vor zwei drei Jahren, spielt in den 80er Jahren und will auch den Anschein erwecken in eben jener Zeit gedreht worden zu sein.
Also wieder mal einer, der die legendären bis berüchtigten Slasher der 80er verehrt und ihnen eine Hommage angedeihen lassen will.
Die Story: In einem Verbindungshaus an einem College geht ein Killer um.
Die Vorgabe war also wie gesagt eine Kopie eines 80er Slashers und das ist super gelungen, als sieht authentisch nach 80er Jahren aus.
Was ich, bei so viel handwerklichem Geschick allerdings nicht verstehe: Warum hat man einen absolut schlechten Slasher kopiert? Das war Rotz, das wäre selbst in den 80ern Rotz gewesen. Absolut keine Spannung, der Killer ruft sogar vorher immer an und gibt bekannt, wer als nächstes sterben wird.
Keine Spannung, miese Dialoge und Schauspieler, akzeptabler Score.

2/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jul 08, 2015 7:30 pm

"Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes"

Ich habe drei Probleme mit dem Film.

Problem Nr. 1: Dunkelheit in einem Film trägt nicht zwangsläufig zur Atmosphäre bei. Erst recht nicht, wenn man teilweise kaum etwas erkennt. Und wir sind hier nicht in einem Found Footage Flick.

Problem Nr. 2: Gefühlte 90% des Films dudelt ein 08/15 Score mit, der jegliche Spannung schon im Keim erstickt. Das ein Film auch wunderbar mit seinem ständig präsenten Sound arbeiten kann, zeigte der jüngere Genrebeitrag "It Follows", der nicht nur in der Hinsicht eine Parallele zu Carpenter's "Halloween" geschaffen hat.

Problem Nr. 3: Recht zu Beginn des Films, als die Lehrerinnen mit den Schülern das Anwesen betreten, unternimmt unsere Hauptdarstellerin eine kleine Erkundungstour, weil sie irgendwelche Geräusche hört. Kurz darauf findet sie einen alten Mann der mit unheimlicher Stimme was vom Tod faselt und dann eine Scheibe, einen Spiegel oder ähnliches zerschlägt. Daraufhin flüchtet unsere Hauptprotagonistin.
Der Film verschwendet erstmal keinen weiteren Gedanken an unseren creepy Dude, sondern widmet sich dann 'ne ganze Weile der titelgebenden Frau in Schwarz.
Und nu kommen wir zum HÄ???? ... Die Trulla erzählt Gott und der Welt von der Frau in Schwarz, aber niemanden vom Creepy Dude (der noch viel fieser ist als die Frau in GÄÄÄÄÄHN)!
Später erwähnt sie noch, dass die 2x eine Person auf der Insel gesehen hat, die nicht dahin gehört (bis dahin hatte sie auch 2x die Frau in Schwarz gesehen!)
Könnte man als Logikloch oder Inkompetenz (seitens des Drehbuchs abstempeln), wenn der Creepy Dude nicht kurz vor Ende nochmal auftaucht. Und auch danach wird der Creepy Dude nicht erwähnt.
Creepy Dude ist halt einfach Creepy Dude und hat keinerlei Sinn oder Aufgabe ausser einfach der Creepy Dude zu sein.

2/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Sun Jul 19, 2015 10:22 am

Westworld


Die titelgebende Westworld ist ein völlig neuartiger Vergnügungspark in dem man Urlaub machen kann. Man kann sich zwischen dem wilden Westen, dem Mittelalter und dem alten Rom entscheiden. Dort kann man dann eine oder mehrere Wochen verbringen. Bevölkert ist die jeweilige Welt nur mit den Urlaubern und Robotern. Die Roboter sind sozusagen die Menschen-Kulisse für die jeweilige Zeit. Das gilt sowohl für den Revolverhelden im Saloon, wie auch für die Nutten – alles Roboter. Und dann kommt es, wie es kommen muss: Ein Roboter dreht durch und geht auf die Urlauber los.
Drehbuch und Regie: Michael Crichton. Was soll man sagen? Das hat der Bestseller-Autor wirklich gut gemacht. Solide und spannend inszeniert und für die damalige Zeit(1973) auch recht blutig. Wobei es interessant zu sehen ist, dass, wenn Menschen getroffen werden, das Blut nicht so raus spritzt, wie wenn ein Roboter getroffen wird. Mit James Brolin (Vater von Josh) und Yul Brunner hatte man zwei Top Stars der damaligen Zeit mit dabei. Und das Finale ist wirklich spannend geraten und war '73 schon ziemlich heftig. (Wenn man bedenkt, dass es ein Mainstream-Film war).
Erstaunlich, dass es hiervon bislang kein Remake gab (oder habe ich das übersehen?).


7/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sat Jul 25, 2015 11:49 am

"Westworld" direkt mal mit auf die Liste gesetzt. Den wollte ich als kleiner Stift sichten, der Erzeuger wollte aber was anderes sehen. Da haste als kleiner Bub das nachsehen.



"Reefer Madness"

Die Verunglimpfung des Anti Marihuana Regierungsfilm von 1936.
Ein (haltet euch fest) Kiffer-Musical mit Zombies, Splattereinlagen, blutverschmierten Gesichtern, Gott und den Teufel und hassenichtgesehen.
Ein Film dem absolut nichts heilig ist und der sich selbst zu keiner Sekunde für voll nimmt.
Macht spass. Und ist besser als sein Ruf.
Mische gemacht, Lunte gebaut, Bierchen auf und ab dafür.
Setze ich neben "Cannibal the Musical" einfach mal mit auf den Thron meiner Lieblings-Film-Musicals.
Yay! Jetzt steht es im Musical Bereich 2:20 or so.

Notiz am Rande: Die FSK scheint bei der Freigabe auch mächtig einen im Tee gehabt zu haben. Eine 12er Freigabe ist schon sehr gewagt.

7/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Sat Jul 25, 2015 1:08 pm

Reefer Sutherland wrote: Den wollte ich als kleiner Stift sichten, der Erzeuger wollte aber was anderes sehen. Da haste als kleiner Bub das nachsehen.

Aus irgendeinem Grund habe ich den als Scooter auch immer verpasst.
Da hätte der so richtig gefetzt...
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sun Aug 02, 2015 6:47 pm

"Horns"

Alexandre "High Tension" Aja's Verfilmung eines Buches aus der Feder von Stephen King's Sohn.
In der Hauptrolle Harry Potter. Yay!

Darum geht's im groben: Die Freundin von Ig (Daniel Radcliffe Potter) wird vergewaltigt und ermordet aufgefunden. Obwohl es keine Beweise für Ig's Schuld gibt, wird er von den meisten Anwohnern seiner kleinen Ortschaft für den Täter gehalten.
Nach einer durchzechten Nacht wacht Ig auf, und er muss feststellen, dass ihm plötzlich zwei Hörner aus dem Schädel wachsen, was die dunkle Seite der Leute, die sich in Ig's Gegenwart befinden, zum Vorschein bringt.
Mit der Hilfe seiner Hörner macht sich Ig auf die Suche nach dem Täter, oder ist er vielleicht sogar selbst für den Tod seiner Freundin verantwortlich? Und was hat es eigentlich mit den Hörnern auf sich?

Aja dreht mal kein Remake? Sachen gibt's.
Mich dünkt, dass das Studio alles andere als zufrieden mit dem Film ist, da das Teil 2013 abgedreht wurde und seitdem wieder und wieder verschoben wurde.
Warum eigentlich? Vielleicht, weil "Horns" in kein aktuelles Trend-Schema passt? No clue.
Auf der einen Seite betrachtet ist der Flick definitiv was anderes, und sticht alleine durch den Aspekt mit den Teufelshörnern, aus dem gängigen Genre Gewässer heraus.
Zudem hält sich Aja weitesgehend zurück, was seine schonungslose Brutalität betrifft. Bis auf 1-2 Szenen ist hier nicht viel los mit Aja's gorysplatterrumgematsche.
Auf der anderen Seite sind zwei Stunden für eine unrunde Sache dann aber doch ein bisschen zu lang.
Ich habe das Buch nicht gelesen (auch kein anderes von King's Sprössling), dennoch kam es mir so vor, als wenn da irgendwie Potential verschenkt wurde.
Die Idee mit den Kamerateams....man hätte ohne weiteres mehr solcher kleinen whatthefuck Momente einbauen können, ohne zu weit aus'm Kontext zu driften.
Das größte Manko ist aber eindeutig die Uneinigkeit des Films: Was bin ich überhaupt ....'ne Horror-Dramödie?
Aja ist halt kein besonders guter Geschichtenerzähler und hat halt versucht zu gucken was geht. Und da wäre sicherlich mehr gegangen.
Was er inszenatorisch weniger drauf hat, macht Aja allerdings optisch wieder quitt. Und optisch sind seine Filme schmackofatz!
Vielleicht liest sich das gerade alles weitaus negativer als ich den Film letzendlich finde.

6/10

avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Aug 05, 2015 5:00 pm

"Dead Rising - Watchtower"

Ha! Kurz vor der Sichtung wurden noch 2 Trophäen in "Dead Rising 2" geholt.

Es geht um Zombies.

Es ist schon löblich, wenn vereinzelte Elemente eines Videogames in einer Verfilmung zu sehen sind. Dafür gibt es locker 'nen Punkt drauf.
Der Rest hätte auch von Boll stammen können.
Sonderlich hilfreich ist 'ne Länge von 2 Stunden da auch eher weniger.

3/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Thu Aug 06, 2015 5:03 pm

Horns hört sich übrigens ganz interessant an.

Und vom King-Sohn habe ich auch schon mal einen Roman angefangen.
Dort kauft ein ehemaliger Rockstar auf ebay einen Geist.
Natürlich glaubt er zunächst, dass das alles Unsinn ist, aber aus Neugier und Langeweile kauft er dann doch. Und der Geist ist recht mies gelaunt. war durchaus gut geschrieben und spannend, konnte es aber damals aus Zeitgründen nicht zu Ende lesen.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Fri Aug 07, 2015 12:01 am

Horns....ja, Horns geht schon gut klar.
Hätte man allerdings 'nen schönen roten Faden gefunden, und hätte man den Film ein wenig gekürzt, dann hätte da deutlich mehr drin sein können.
Vielleicht noch 'nen Tick mehr von den WHATTHEFUCK Szenen, und voila!
Hätte in der Wertung auch mehr auf Daniel Potter eingehen müssen.
"The Woman in Black" war sein Genre-Flirt um dem Image des Hogwarts Schüler zu entkommen. Hat damals halbwegs gut geklappt.
Hier klappt das noch besser.

Cooles Bild von dem Dude:
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Fri Aug 07, 2015 9:52 am

Bestimmt lustig, wenn plötzlich eine Katze des Weges kommt und alle Hunde hinterher
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sat Aug 08, 2015 11:41 am

sunny
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue Aug 11, 2015 4:04 am

"The Kings of Summer"

Coming of Age Flick um drei Jugendliche, die sich im Wald ein Haus zusammenbauen, um dort, Abseits ihrer Eltern zu Leben.
Die Darsteller gehen klar und verkörpern halbwegs lebendige Charaktere, bis auf Biaggio, aber Biaggio ist auch ein recht seltsamer Freak, bei dem ich mir immer noch nicht sicher bin, ob ich ihn erträglich finde, oder ihn am liebsten wie 'ne Pinjata aufhängen würde.
Leider ist die Motivation um das Warum dann doch zu einfach gestrickt. Mal ehrlich, keiner von den Jungs hat ernsthafte Probleme im Elternhaus. Und einfach so, weil die Eltern grad ein wenig nerven, haut man von zu Hause ab, um im Wald eins mit der Natur zu werden? Neij!
Aber die Grundidee weiß zu gefallen. Auch kann sich die Inszenierung sehen lassen. Zudem sieht man in solchen Filmen nicht oft, dass größtenteils auf Teenie Schmonzetten-Kitsch verzichtet wird. Die Dialoge sind zudem frei von 08/15 Gestammel.
Dennoch wurde aus meiner Sicht einiges an Potential verschenkt. Ein paar heranwachsende allein in der Natur? Da wäre sicherlich noch einiges gegangen. Besonders mehr ernsthafte Dialoge zwischen den drei Hauptprotagonisten.
Auch das Ende wirkt ein wenig larifari.

6/10



"Exitus" (aka "Backmask")

Paar Spacken und Bratzen machen Party in 'ner leerstehenden Klapse und beschwören unwissend 'nen blutrünstigen Geist.

Nispel, der einst (unter der Aufsicht von Michael Bay) das "Texas Chainsaw Massacre (Remake)" drehte, ist mittlerweile im untersten Keller angekommen.
Optisch tritt der Mann nicht nur auf der Stelle, sondern langweilt mit seiner Tony Scott Imitation auf Horror-Niveau für ganz Bekloppte immens.
Es wird schamlos zusammengeklaut was der Sektor hergibt.
Wäre jetzt nicht so das Problem, wenn die Regie und/oder das Drehbuch wenigstens irgendwas zu Stande bringen würde/n.
Passiert aber nicht. Pures Wunschdenken.
"Exitus" ist armselige Horror-Kost mit 08/15 Splatter-Gore Szenen aus altbekannten Filmen.

1.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Fri Aug 14, 2015 1:54 pm

"Wyrmwood: Road of the Dead"

Nach der Hälfte beendet.
Ich streite dem Film nicht ab, das er 1-2 vorzeigbare Ideen inne hat, die den Film so ein wenig aus dem 08/15 Brei herausstechen lassen.
Bringt aber nicht viel, da der Flick nervig ist wie ein Abszess am Arsch ist.
Richtig schlimm sind Kamera und Schnitte. Die Gewaltspitzen sind so überhektisch in Szene gesetzt, dass man hin und wieder den Anschluss verpasst.
Darstellertechnisch ist der Film 'ne glatte Katastrophe. Ich hoffe ich muss das dumme Arschloch hier (https://firesightmediadotcom.files.wordpress.com/2015/02/wyrmwood04.jpg) nie wieder sehen. Ich habe lange nicht mehr solch einen unfassbar grottigen Darsteller gesehen. BAHH!
Der Nächste, der mir was von Ähnlichkeiten zu "Mad Max" vertellen will, kann sich gleich 'nen Nackenklatscher abholen.

2/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Fri Aug 14, 2015 4:52 pm

Puh, danke für's Vorkosten.
Bin die letzten Tage um den rumgeschlichen und wollte ihn übers Wochenende ausleihen.
Das werde ich also bleiben lassen.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Sat Aug 15, 2015 3:47 pm

Ja, der war enorm billig und hat kaum etwas geboten, was das hätte herausreißen können. Den hab Ich auch schnell wieder ausgemacht.

Ich war in den Londons meine Schwester besuchen und wir waren im Kino. Da nicht viel lief und meine Matschbirne keine Lust auf großes Drama hatte, gab es Mission Impossible 55. War mal wieder sehr unterhaltsam. Mir hat recht gut gefallen, dass es mehr denn je eine Parodie auf Agentenfilme war. Gab es bei älteren Teilen noch versuche, die Handlung ernst wirken zu lassen, haben sich die Macher das hier endgültig gespart, was vielleicht die beste Strategie für einen Agentenfilm ist, der einfach nicht mehr mit der versponnenen Welt eines 007 oder dem modern-hippen Style von Kingsmen und Konsorten mithalten kann.

Tommy wirkt allerdings sehr müde mittlerweile mit seinem Eichenholzgebiss und den gefärbten Zuseln auf dem Kopf. Simon Pegg dagegen sieht mit dem Alter immer alberner aus.

Die Alternative wäre "Man from U.N.C.L.E." gewesen, der im Trailer so unglaublich cool und stylish aussah, dass Ich schon nach 5 Sekunden in meinen Mund speien musste. Vielleicht sehe Ich den mal, wenn Ich psychisch etwas stabiler bin und keine Waffen dabei habe.
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Sun Aug 16, 2015 11:16 am

Ein Freund (immerhin ein alter Sack von Mitte 50)von mir wollte sich den auch ansehen.
Ist dann aber noch vor dem Ende rausgegangen - ihm war die action viel zu lahm.

Lese übrigens gerade Inherent vice. Sobald ich damit durch bin folgt die Verfilmung.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sun Aug 16, 2015 5:19 pm

"Inherent Vice" habe ich nach 30-40 Minuten ausgemacht. Very Happy

"Der Knastcoach" ("Get Hard")

Neue Koblödie mit Will Ferrell und Kevin Hart.
Ferrell spielt einen schwerreichen Investmentbanker, der wegen Betrugs zu 10 Jahren Haft verknackt wird.
Ihm bleiben 30 Tage um seine Angelegenheiten zu klären, bis er ins Kittchen wandert.
Um sich auf den Knast vorzubereiten, engagiert er einen dunkelhäutigen Autowäscher (Kevin Hart), den er fälschlicher Weise für einen ehemaligen Kriminellen mit Knasterfahrung hält, um durch diesen für den Knast hart gemacht zu werden.

Kevin Hart. Ich mag ihn nicht. Für mich ist das ein weiterer Chris Tucker/Chris Rock Klon.
Will Ferrell hingegen finde ich super.
Auch wenn ich Hart nicht sonderlich ab kann, muss ich sagen, dass die Beiden als Film-Duo wunderbar miteinander harmonieren. Es hilft dem Film allerdings wenig, denn "Der Knastcoach" ist eine recht lowe Angelegenheit, die mit der Klischee-Kiste über Weiße und Schwarze um sich wirft, und bis auf 2-3 gute Szenen (Messer im Kopf), humortechnisch leider oft zum fremdschämen ist (Oral Szene).
Mit Knast ist hier auch nicht viel los. Ich glaube, gerade da hätte der Film doch noch ordentlich punkten können.
Wenn Knast-Comedy, dann schon eher "Let's go to Prison".
Nun ja, "Der Knastcoach" ist halt schlechte Comedy von der Stange.
Hat man schnell wieder vergessen.

3/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Sun Aug 16, 2015 5:37 pm

Selbe Story im Prinzip, nur mit Rob Schneider als Futureknasti und dem Bill aus Kill Bill als Lehrmeister, war Big Stan. Habe Ich lustig in Erinnerung, ist aber auch eine Weile her. Damals, als Ich noch jung und verbraucht war drunken

Wir haben übrigens zu aller Erheiterung und großen Freude letzte Woche What We Do In The Shadows geguckt, und zwei Tage später noch einmal. Also gib dir einen Stoß, Grummelmann Lupo. Der is so gut!
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 5 of 14 Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Next

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum