Zuletzt gesehener Film

Page 11 of 14 Previous  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Next

View previous topic View next topic Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sat Feb 13, 2016 12:27 pm

"Last Ride"

Hatte den vor einigen Wochen in irgend einem Grabbeltisch gefunden.
Nach dem durchlesen der Inhaltsangabe dachte ich; hey, der klingt gar nicht mal so kacke ... Cover gefällt ... Hugo Weaving magste auch ...komm, den nimmste mit.

Bei der Sichtung musste ich an mehrere Filme denken, zu Beginn ein bisschen an "Blue Ruin", zumindest der gemächliche Anfang. Dann ein wenig an "The Road", ohne post apokalyptischen Hintergrund und mit einer ganz anderen Vater-Sohn Beziehung. Dann musste ich öfters an "The Rover" denken, ok....beide sind auf ihre Art australische Roadmovies, auch wenn man sie nicht dem reinen Genre des Roadmovies zuordnen kann. Dann musste ich viel an "Mud" denken, da beide Filme eine ähnliche Konstellation inne haben..
Aber am Ende dachte ich, dass ich da einen ganz eigenen starken Film gesehen habe.

"Last Ride" ist ein ruhiger und völlig unaufgeregter Film, der komplett ohne Hektik von statten geht.
Ein Vater reist mit seinem Sohn quer durch Australien.
Geld, Lebensmittel und Autos für die Reise werden vom Vater gestohlen. Dabei lässt er ganz gerne mal Gras und Bier mitgehen.
Die Stimmung zwischen Vater und Sohn ist gedrückt. Beide scheinen nicht wirklich einen Draht miteinander zu haben. Ich habe kurzzeitig vermutet, dass der Sohn ein Autist wäre.
Durch Rückblenden erfährt man, dass der Vater auf der Flucht vor der Polizei ist und seinen Sohn quasi gekidnappt hat. Und so begeben sich beide weiterhin auf eine Reise quer durch Australien.

Der Film fokusiert sich fast ausschließlich auf seine zwei Hauptprotagonisten, die absolut großartig gespielt werden.
Die nicht vorhandene Bindung zwischen Vater und Sohn steht hier ganz klar im Mittelpunkt. Beide versuchen sich, auf der Flucht vor den Cops, miteinander zu arrangieren, was aber von vornherein zum scheitern verurteilt ist.
Die Dialoge sind absolut passend und nicht Mittel zum Zweck, denn wenn immer Vater und Sohn sich minimal näher kommen, merkt man von beiden Seiten diese unüberwindbare Unsicherheit, die nur ganz selten durch wunderschönen Szenen, weil absolut frei von Kitsch und Pathos, durchbrochen werden, nur um sich im nächsten Moment von der bitteren Realität eine Schelle einzufangen.
Das ist weit abseits von Hollywood Schmonzettengesabbel.
Und nein, hier gibt es am Ende keine Pfannkuchen für alle.
Bildtechnisch haut der Film dir eh Australiens Schönheit in seiner ganzen Pracht auf die Augen. Bisschen Outback, bisschen Wildnis, Orte, die ich so bisher noch nicht gesehen habe: Wasserwüste?! Guckste Cover.
Dazu ein dezentes Gitarrengeklimpfe als Soundtrack. Voila.

I fuckin' like!!!

8/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Sun Feb 14, 2016 9:56 am

The Twilight Werewolf (aka Night Wolf)

Lag als Beilage DVD einer Zeitschrift bei und ich als alter Werwolf-Fan bin schwach geworden.
Die Story ist schnell erzählt und hört sich auch nicht sooo unbekannt an.
Junge Frau studiert in Amerika und besucht in den Semesterferien ihre Familie in England.
Die Familie hat ein recht feudales riesiges Anwesen mit Haupthaus und großer Scheune.
Weil in dem Kaff nichts los ist, hängen ihre Brüder mit Freunden in der Scheune ab und dann geht irgendwann der Werwolf Terror los.
Der Regisseur musste quasi aus nichts (geringstes Budget und nicht gerade die oscarverdächtigsten Schauspieler) etwas machen.
Und das hat er sehr ordentlich gemacht. Die Atmosphäre ist angenehm düster unheimlich, es kommt öfter Spannung auf und die jungen Leute nerven nicht allzu sehr. Den Werwolf bekommt man nie so richtig zu Gesicht und die Morde geschehen auch eher im Halb-off.
Das geringe Budget halt..... Stattdessen gibt es öfter die subjektive und blutbespritzte Werwolf Perspektive. Ich glaube, viel mehr konnte man unter den Umständen nicht raus holen.
Ich habe jedenfalls mehr bekommen, als ich erwartet hatte.

6/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sun Feb 14, 2016 7:10 pm

Klingt ja besser als die "Tales from the Crypt" Werwolf Episode, die du dir damals in unserem Special selbst ausgesucht hattest. What a Face



"The House on Pine Street"

Okeeee....
Gestern Abend gesichtet. Viel drüber nachgedacht, trotzdem raffe ich das Ende noch nicht ganz.

Nein, das ist kein weiterer 08/15 Haunted House von der Stange.
Das ist sauber gefilmter subtiler Horror, der größtenteils ohne cheape Jump Scares auskommt.
Die Atmosphäre baut sich über die 110 Minuten (!) schleichend aber kontinuierlich auf.

Im Fokus steht ein junges Paar. Sie ist schwanger. Beide ziehen in ein Haus.
Der Mann nimmt eine neue Arbeitsstelle an, sie will am liebsten wieder zurück ziehen.
Sie ist den ganzen Tag allein, plötzlich passieren merkwürdige Sachen im Haus.
Umzugskisten verschieben sich, man hört gepolter auf dem Dachboden ... der übliche klischeebeladene Stuff.
Doch der Film tanzt dir stellenweise arg auf der Nase 'rum und umgeht geschickt einige gängige Klischees.
Der Film lotst dich gekonnt in diverse falsche Richtungen. Haunted House? Demon Stuff? Psycho-Drama-Over-Thriller? What is it?
Da kommste nicht drumherum den Flick mit'm "Babadook" zu vergleichen.
Und wie hart ich den Baba gefeiert habe.
Ich sag' mal so, "The House on Pine Street" ist sicherlich 'n kleiner Dook-Dook, der sich aber eventuell nach der zweiten Sichtung noch zu einem größeren DOOK entwickeln könnte.

Regie ist tait!
Cast ist....richtig gut.

7/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Sun Feb 14, 2016 9:31 pm

Das klingt sehr gut. Sowas braucht der Mensch.
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Feb 15, 2016 4:25 pm

Reefer Sutherland wrote:Klingt ja besser als die "Tales from the Crypt" Werwolf Episode, die du dir damals in unserem Special selbst ausgesucht hattest. What a Face

Habe ich erfolgreich verdrängt, weiß nur noch, dass ich die nicht so gut fand.

Schade, dass der Blödmann das Forum vom Netz genommen hat, das wäre wieder mal so ein MOment, wo ich das da gerne nachlesen würde.




avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Feb 15, 2016 4:33 pm

Wir waren halt zu cool für den Schrader. Oder Masterchief ist dran schuld.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Feb 15, 2016 5:22 pm

Unterschreib ich.

Und füge ein "viel zu" (vor cool) hinzu. Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Thu Feb 18, 2016 10:14 pm

Wir waren dort die Coolsten, Braaaaw!!! afro



"Deadpool"

Eins dürfte klar sein: der Film hat sämtliche Türen für zukünftige Rated-R Comicverfilmungen eingetreten.
Was noch viel klarer sein dürfte: "Deadpool" wird massig Klone nach sich ziehen.

Es ist schwer den Film nicht zu mögen.
Und scheiße ja, mir wurde fürstliches Entertainment im Kino geboten.
Ich kenne mich mit der Comicfigur des Deadpool nicht besonders aus. Mein minimales Wissen über die Figur habe ich mir durch ein paar Bekannte angeeignet, die in der Comic-Materie tiefer verwurzelt sind als ich.

Ich bin mehr so der Batman und Spawn Typ.
Der allerdings Amatsu-Mikaboshi (aka Chaos King) für den größten Motherfucker im gesamten Comicuniversum hält.
Ist ja auch egal.

"Deadpool" ist ein Mittelfinger. An dem Deadpool vorher selbst noch rumlutscht um ihn dann seinen ganzen anderen erfundenen und gezeichneten Kollegen entgegenzustrecken.
Und das tut der Film permanent.
Wenn im Vorspann augenzwinkernd alle Beteiligten des Films runtergebuttert werden, und dann diese eine Einblendung "Die Drehbuchautoren = Die wahren Helden des Films" kommt, dann entlockt mir das ein ehrliches Grinsen.
Alles was danach kam waren lauter herzlicher Lacher, Schenkelklopfer, Zwerchfellzieper und hassenichgehört.
"Kick-Ass" und "Deadpool" geben sich definitiv High5.

Story: ? meeeh.
Haben die anderen 'ne dickere Story?
Nur Batman. Und der Spawn.
Siehste!
Dat Teil ist purer Fun (klingt scheiße, nech?). Aber darf man nach all der Grütze der letzten Monate (mit wenig Lichtblicken), nicht einfach mal abschalten?
NEIN!
Hier gibbet nichts abzuschalten, Vogel.
Das Teil ist so vollgepackt mit absolut geilem Irrsinn, dass man sich fragt, was für geilen Shit rauchen die Schreiberlinge?
Meine Fresse. Das sind absolut talentierte Kids, die 'nen Fick auf vieles geben.
Isso, als hätte ich den bereits oben erwähnten "Kick-Ass", den ersten "Crank", 'ne fette Portion "South Park", 'nen Schuß "Doberman" in Form eines ultra schnieken Comicfilms gesehen.
Nur mit dem Unterschied, der Film hat nichtmal 60 Mio. Dollar gekostet.
Geschickte Regie....ich habe teils durch Cam und Schnitte nicht wirklich ausmachen können, dass es sich um einen eher cheapen Film handelt.

Der Ryan ist kein großer Schauspieler. Wird er auch nie sein.
Nur mit soviel schmackes bei der Sache erlebt man den Typen auch nicht alle Tage.
Was den Typen allerdings äußerst sympathisch macht, ist die Tatsache, wie hart er für den Film gekämpft hat.
Das hat man über die Jahre am Rande mitbekommen.
Ihm und den Leuten dahinter sei der Erfolg jedenfalls gegönnt.

8.5/10



avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Feb 22, 2016 6:00 pm

"Deathgasm"

Metal trifft auf Splatter.
Mit einer ordentlichen Portion feinem Schwachsinn.
Knapp 90 Minuten lang werden hier Metal in (fast) all seinen Spielarten und der Splatterfilm gehuldigt als gäbe es keinen Morgen mehr.
"Evil Dead" steht hier in vielerlei Hinsicht Pate.
Das funktioniert über weite Strecken sogar erstklassig, wir hatten zu viert jedenfalls reichlich fun.
Die Splattereffekte sind blutig und brutal. Noch wichtiger, die Effekte sind allesamt handmade und können sich mehr als sehen lassen.
Die Humorschiene im Film ist auf viele Anspielungen der Musikrichtung Metal gelegt. Black/Death Metal, Grind und Doom werden hier gefeiert, es werden Plattencover von Anal Cunt und Disembowelment gezeigt. Nu-Metal und Screamo werden hier von den zwei Klischeebolzen von Metalheads verachtet.
Allgemein wird hier sehr schön mit Metal Klischees gespielt, ohne die ganzen selbsternannten true Metal Dudes komplett ins lächerliche zu ziehen.
Absolutes Bild für die Götter: wenn er im Nietenoutfit und Corpse Paint mit ihr auf einer Bank im Park ein Eis schleckt.
Oder wenn die Jungs mit ihrer Band im Wald ein Poser Video drehen. Da muss man direkt an die Band The Black Satans denken: die ganz evil im Wald 'ne Schneeballschlacht machen, oder an 'nem Baggerloch bei 35 Grad im Corpse Paint und mit 'nem Kinderschlagzeug abgehen.
Sowas finde ich lustig. HA!
Man muss aber nicht zwingend auf Metal abgehen um hier seinen Spass zu haben.
Wäre aber schon ein wenig von Vorteil.

7.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Feb 22, 2016 6:39 pm

Reefer Sutherland wrote:...oder an 'nem Baggerloch bei 35 Grad im Corpse Paint und mit 'nem Kinderschlagzeug abgehen.
Sowas finde ich lustig. HA!

Ja, ich auch.
Finde es immer wieder amüsant, wenn ich so ganz "in böse" gekleidete Metalheads sehe und bei genauerem Hinsehen feststellen muss, dass das meist verschüchterte Jünglinge sind, die sich beinahe in die Hose machen, wenn du "Buh" machst.


Die wirklich bösen Typen hören nämlich Lynyrd Skynyrd. Very Happy

avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Feb 22, 2016 6:48 pm

Du Brutalo. Crying or Very sad
Lupo drischt in Slow-Mo zu "Free Bird" 'ne Gruppe 15 Jähriger aus ihrem Corpse Paint.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Feb 22, 2016 7:04 pm

Reefer Sutherland wrote:
Lupo drischt in Slow-Mo zu "Free Bird" 'ne Gruppe 15 Jähriger aus ihrem Corpse Paint.

Nöö, eher zu Gimme three steps.

Aber im Ernst, ich meinte gar nicht mich.
Ich bin mal nach Hannover zu einem Skynyrd Konzert gefahren und als ich dann in der Halle war, dachte ich, ich wäre auf einem Treffen der Hells Angels gelandet affraid Ca. 80% des Publikums waren große dicke Rocker.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue Feb 23, 2016 9:05 am

Akte X Staffel 10 Folge 3

Ha, das war eine sehr schöne selbstironische Folge. Hat mir sehr gut gefallen. Noch so eine in ernst und ich bin völlig zufrieden mit der neuen Staffel.

An Mulders neuer Synchronstimme kann man mal sehen, wie gut die alte war.
Die hat vom Timbre wunderbar zum Charakter Fox Mulder gepasst. Die neue stimme ist zwar als Stimme ganz cool, passt aber nicht so gut zu Mulder.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Mar 02, 2016 4:35 pm

Hail Caesar!

Der neueste Streich der Coen Brothers. Eine...ja was eigentlich? Hommage? Satire? Auf die Hollywood Filmlandschaft der 50er Jahre.
Im MIttelpunkt der Geschichte steht Eddie Manix(Josh Brolin), ein Fixer, ein Problemlöser eines Filmstudios, der vor der Presse
die Launen seiner Stars
(mehrtägige Sauftouren, uneheliche Kinder und was nich noch alles) verheimlichen bzw gerade biegen muss. Aktuell muss er der
rumschnüffelnden Klatschreporterin (Tilda Swinton) erklären, dass der Star(George Clooney) der aktuellen Produktion(Hail Caesar),
nicht auf einer Sauftour ist, sondern wegen einer Knöchelverletzung nicht drehen kann. In Wahrheit, das weiß Mannix zu diesem Zeitpunkt
noch nicht, ist er entführt worden - von Kommunisten (aha McCarthy Ära).
Naja, die Story ist dünn und wenig spannend...jetzt hab ichs...eine Nummernrevue, das war der Film, .
Ein Starvehikel, bei dem es viele schöne Auftritte weiterer Stars zu bewundern gab u.a. noch Tatum Channing, Frances McDermond,
Scarlett Johannson, Johna Hill, Ralph Fiennes, Christopher Lambert, Robert Picardo.......
Viele großartige Szenen, tolle Kulissen, dünne Story.
Ein Kann-Film, kein Muss-Film.

6-7/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Mar 02, 2016 6:34 pm

Haste deinen faulen Arsch mal ins Kino geschleift? Suspect
Ischmach den Tatum nüscht. Das'n Affe.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Mar 02, 2016 7:02 pm

Reefer Sutherland wrote:Haste deinen faulen Arsch mal ins Kino geschleift? Suspect

Sozialzwang, gibt so Typen, die meinen, man müsste auch mal zusammen was unternehmen, wenn man befreundet ist. Very Happy
Eigentlich wollten wir ja in Janice, aber der lief nur Sonntagvormittag.


Reefer Sutherland wrote:Ischmach den Tatum nüscht. Das'n Affe.

Weiß gar nicht, ob ich schon mal einen Film mit dem gesehen habe.
Aber tanzen kann er. Very Happy
Hatte eine Tanzszene in einer Spelunke als kommunistischer Seemann, leicht tuntig.
Aber tanzen kann er
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sun Mar 06, 2016 12:16 pm

Gibste mir 8 Bier, dann tanze ich dir den jungen Michael Jackson. What a Face



"Clown"

Falls es wen interessiert: Produziert von Eli Rotz

Die Legende um den Clown, die im Film erzählt wurde, fand ich große Klasse.
Ich mag das ungemein, wenn ein Film einen eigenen Mythos um irgendwelche Monstren, Kreaturen oder Hexen vertellt und diese so rüberbringt, dass du den Shit auch beinahe glaubst. Zumindest auf Filmlänge.
"The Blair Witch Project" und "Trollhunter" sind da erstklassige Beispiele.

"Clown" weiß lange Zeit nicht so recht was er eigentlich will und nimmt sich im Aufbau fast schon ein wenig zu viel Zeit, was nicht wirklich hätte sein müssen, denn weder Charaktere noch Darsteller geben wirklich sonderlich viel her und bieten auch keinen großen Raum für Weiterentwicklungen.
Bis auf Peter Stormare. Da musste man aber schon 2x hinschauen um den guten Mann zu erkennen.
Das Teil ging knapp 100 Minuten, da hätte es 'ne Viertel Stunde weniger auch getan.
Sicher, Daddy will nicht zum kinderfressenden Clown-Dämon werden (hoppla, ist mir grad so rausgepoilert) und versucht sich von seiner Familie fernzuhalten.
Das wird so larifari dargestellt, dass es einem schnurz ist.
Dafür läuft die Metamorphose schon besser ab, und je weiter der Film voran schreitet, umso besser werden Make Up und Splatter.
Auf der Humorschiene ist das 'ne ziemlich unrunde Sache. Da war mir vieles zu platt, vieles hat auch kaum gezündet.
Außer der kleine 8 oder 9 jährige Robin. Der war super.
Die Szene sieht in etwa so aus: Während seiner Verwandlung zum Clown, versteckt sich der Hauptdarsteller in einem Motel.
Dann steht auf einmal dieser kleine Knirps vor seiner Tür und fragt ihn: "Bist du ein Clown?".
Ohne eine Antwort zu erhalten stellt sich der kleine Junge vor: "Hi, ich bin Robin." (wie zur Bestätigung haut sich der kleine Robin mit der Faust auf die Brust).
Das war einfach so unglaublich bescheuert, ich lag fast 2 Minuten auf dem Boden und konnte nichts mehr. Wunderhübsche Schwachfug-Szene!!!

Sollte man mich in einem Jahr nach "Clown" fragen, dann wird mir wohl nur das Make Up des Clowns und die Szene mit dem kleinen Robin in Erinnerung geblieben sein.
Dennoch ist der Flick weit entfernt von der Grütze, die ich mir anfangs ausgemalt habe.
Wer einen blutigen Film mit 'nem Clown sehen will, der auch ein paar ordentliche Schenkelklopfer inne hat, der möge nach "Stitches" greifen.

5.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Sun Mar 06, 2016 8:56 pm

avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Mar 07, 2016 3:25 pm

Den habe ich bis heute nicht gesehen. Ab auf die Liste!
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Mar 07, 2016 4:47 pm

Allein der Titel...... Very Happy

EDIT: Na, wenn das nicht unser neuer Kultfilm ist.....sieht doch großartig aus.

Um nicht zu sagen: It's crazy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Mar 07, 2016 5:14 pm

Hab grad mal bei ebay reingeschaut. Preislich ist der auf jeden Fall erschwinglich.
Wenn Gehalt die nächsten Tage kommt, und noch was übrig bleibt, schlage ich da vermutlich zu.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Mar 07, 2016 5:21 pm

http://www.amazon.de/Killer-Klowns-Outer-Space-Klassiker/dp/B007O5K3HY/ref=sr_1_sc_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1457367482&sr=1-1-spell&keywords=killer+clowns+froom+outer+space

Bei Amazon sogar noch billiger

Oder auch hier

https://www.youtube.com/watch?v=u8VSk-6_vuc

Den zieh ich mir die Tage mal rein Very Happy

noch mehr 80er jahre Clowns

https://www.youtube.com/watch?v=FsgVV8tdFJs
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Mar 07, 2016 7:01 pm

Clown Double Feature? Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Mar 07, 2016 8:15 pm

Könnten wir demnächst machen.

EDIT: Damn! Ich glaube, ich muss mich bei amazon anmelden. 5,99 € ist top.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Tue Mar 08, 2016 2:44 pm

Der macht Spaß!
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 11 of 14 Previous  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Next

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum