Zuletzt gesehener Film

Page 13 of 14 Previous  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Next

View previous topic View next topic Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Apr 25, 2016 9:53 pm

Eigentlich würde ich den Film nach der Besprechung jetzt sofort sehen wollen.

Wenn nicht dieser fatale Satz gefallen wäre


Reefer Sutherland wrote:Zwischen "The Witch" und "The Blair Witch" Project gibt es diverse Parallelen (nicht nur der Hexen Thematik wegen), die ich hier aber nicht näher erläutern kann, da ich sonst zuviel spoilern würde.

Sag mir nur eines: Sind da nervige, hysterische sich streitende Teenager oder Twens?
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Apr 25, 2016 11:45 pm

Nein, in dem Sinne nicht. Da kannste völlig beruhigt sein.
Die Parallelen sind anderer Natur.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue Apr 26, 2016 3:48 pm

Na, dann will ich mir die Witch bei Gelegenheit mal ansehen.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue May 03, 2016 7:20 pm

"Baskin"

Was habe ich den Trailer vor einigen Monaten gefeiert.
Ich dachte damals nur pure Madness and Violence, irgendwo zwischen H.P. Lovecraft und 'ner dicken Portion "Hellraiser".

Vor einigen Tagen habe ich per Zufall im Netz gesehen, dass der Film am 28.4. von Capelight in diversen Editionen veröffentlicht wurde.
Habe mir dann gestern für 19,99 € das Mediabook geholt, ohne den Film vorher gesehen zu haben. Quasi ein halber Blindkauf.
Großer Fehler!

So ziemlich alles was der Trailer versprochen hat, hat der Film letztendlich kaum gehalten.

- Maybe some Spoilers ahead -

Die Eröffnungsszene startet ordentlich: ein kleiner Junge sitzt in seinem Zimmer, dass liebevoll mit 80er und 90er Actionfiguren (He-Man & Turtles) und anderem Schnickschnack aus den zwei Dekaden eingerichtet ist. Der Junge hört Stöhngeräusche aus dem Schlafzimmer der Mutter (oder der Eltern), und will nachsehen was los ist. Er nähert sich langsam dem Schlafzimmer. Weitere Stöhngeräusche aus dem Zimmer sind zu hören. Der Junge ruft nach seiner Mutter und hämmert gegen die Schlafzimmertür, die sich nicht öffnen lässt. Der Zuschauer merkt längst, dass sich etwas in der Nähe des Jungen befindet. Etwas unheimliches. Der Junge merkt dies allmählich auch und beginnt lauter und hysterischer gegen die Tür zu hämmern. Dann wird der Junge plötzlich von etwas gepackt. Dann Schwarzer Bildschirm auf dem in roten Lettern der Filmtitel "Baskin" eingeblendet wird. Das ganze wird während der Titeleinblendung mit einem kurzen aber leicht beängstigenden Score untermalt.
Jawollja. Der Anfang rockt. Man ist sich schon siegessicher, dass man hier 'nen Zwanni in bärenstarkes Horrorfutter investiert hat.
Danach schaltet der Film ein paar Gänge zurück und wir lernen die 5 Hauptprotagonisten kennen. 5 türkische Polizisten, die sich schon zu Beginn in dem Restaurant so benehmen, dass man jedem einzelnen direkt die Pest an den Hals wünscht. Super. Jeder Einzelne der 5 Charaktere ist mir so sympathisch wie ein Furunkel am Arsch. Am besten alle direkt über den Haufen schiessen.
Naja, jedenfalls.....nach einigem Geplänkel in dem Restaurant setzen sich die Cops in ihren Bus und fahren irgendwohin. Wohin? Keine Ahnung. Auf halber Fahrt, alle sind ausgelassen im Bus am feiern (strange, auf mich haben die Darsteller null miteinander harmoniert, zudem fand ich 4 der 5 Darsteller ziemlich grottig), kommt per Funk ein Notfall durch. Die Cops machen sich auf den Weg zu dem mysteriösen Ort (der seltsamer Weise in unmittelbarer Nähe ist, den aber bisher nie einer der Cops gesehen hat, aber von dem alle schon seltsame Geschichten gehört haben), und ab da beginnt der Film teilweise richtig hart doof zu werden. Und mit Lovecraft hat das hier null komma nada zu tun.
Logik ade, öfters mal recht fragwürdiges Verhalten der Polizisten (ok....kann man jetzt noch irgendwo so stehen lassen, denn die Arschlöcher waren ja voll im Madness Modus....da schießt man halt mal eben so ein halbes Magazin neben den Feind, oder einfach in die Luft, kommt vor), Dialoge die zu oft am Rande des zumutbaren sind, und ein quasi nicht vorhandenes Splattergore Fest, wie es der Trailer einem weiß machen wollte. Bis auf ein paar blutverschmierte Kreaturen und 2-3 Szenen (die jetzt weniger explizit sind) ist der Film in der Hinsicht fast schon handzahm.
Auf der anderen Seite ist das inszenatorisch alles recht erhaben. Der Look ist düster und dreckig, die Locations gefallen, die Atmosphäre stimmt hin und wieder. Das letzte Drittel und einige Szenen im vorherigen Verlauf sind schon recht sick geraten, ändert aber nichts daran, dass das ganze im Großen und Ganzen dumme Plörre ist.
Klingt jetzt ein wenig strange, auch wenn ich das letzte Drittel (wie gerade geschrieben) schon recht sicko fand, so fand ich das auf der anderen Seite auch fast schon wieder unfreiwillig komisch.

Hätten wir hier also schon 'ne reife Enttäuschung.
Viel Mogelpackung, dennoch irgendwo Sicko, wenn auch zum Teil unbeabsichtigt zum schmunzeln, voll gepackt mit dummen Arschlöchern von Cops, die einen null jucken und nur Gülle quatschen und ein Ende, bei dem man sich kurz selbst fragt: whatthefuck?, während die Hand auf die Stirn eine unglaubwürdige Facepalm klatscht.

Ist zwar vielleicht für manchen unverständlich, wieso ich hier nicht 1 oder 2 Punkte vergebe. Mir ist das ganze dann doch nicht scheiße genug, um wirklich zum filmischen Bodensatz aus der Horror-Ecke zu gehören.
Vielleicht hätte ich noch 1-2 positive Punkte benennen müssen, wie die erstklassige Beleuchtung oder das die Cam und die Schnitte absolut klar gehen.
Vielleicht reicht das auch einfach aus, wenn ich sage, dass das hier nicht ganz so ein Reinfall ist, wie seiner Zeit "Necromentia". Den habe ich damals knapp ein Jahre lang trailertechnisch abgefeiert, bis ich den Film dann zu Gesicht bekam und fast geheult habe, weil ich lange nicht mehr so 'ne gequirlte Kacke gesehen habe.

Schade um die Teuros. In Zukunft gebe ich mein Geld wieder nur für Filme aus, die ich vorher gesichtet habe.

3.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue May 03, 2016 7:29 pm

Reefer Sutherland wrote:dass das hier nicht ganz so ein Reinfall ist, wie...

Apropos: was ist eigentlich mit Werwolf in a womans prison? Very Happy
oder Exitus II?
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue May 03, 2016 7:36 pm

Die hatte ich damals kurz bei der blair bitch besprochen.
Werewolf war scheiße. Immerhin war das so schlechter Trash, dass ich den damals mit'm Paluschke und ein paar Bier, an 'nem lowen Nachmittag, immerhin bis zur Hälfte geschafft habe.

Exitus war nur scheiße. Aber dafür, dass der Film vermutllich ein Budget von 186,50 € inne hatte, gingen die Requisiten klar.



avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue May 03, 2016 7:40 pm

Reefer Sutherland wrote:Die hatte ich damals kurz bei der blair bitch besprochen.

Jaja, das Gedächtnis......

Schade, das das nicht mehr aufrufbar ist, da würde ich manchmal gerne nachschlagen.

Reefer Sutherland wrote:Werewolf war scheiße. Immerhin war das so schlechter Trash, dass ich den damals mit'm Paluschke und ein paar Bier, an 'nem lowen Nachmittag, immerhin bis zur Hälfte geschafft habe.

Hälfte ist schon ordentlich, ich habe höchsten 15-20 min geschafft

Reefer Sutherland wrote:Exitus war nur scheiße.

Bethmann halt, wenn die Schnallen wenigsten gut ausgesehen hätten, dann hätte man wenigsten ein wenig Schauwert gehabt.....


[/quote]
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue May 03, 2016 7:49 pm

Oder einfach welche mit größeren Titties Wink Razz
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed May 04, 2016 9:57 pm

Ja, irgendein Schauwert halt. Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon May 09, 2016 7:27 pm

"Alien Trespass"

Recht drollige Hommage an den 50er Science Fiction Film.
Ist jetzt nichts, was ich an die große Glocke hängen würde, aber....das ist schon eine recht charmante Kiste.
Film intern huldigt man nebenbei "Der Blob", auch wenn es hier mehr um ein intergalaktisches einäugiges Monster geht, das in einer Kleinstadt wütet, und mit seinen Tentakeln, das Wasser aus seinen menschlichen Opfern saugt, so dass von diesen nur noch eine matschige Pfütze übrig bleibt (klingt logisch!).
Der Film ist bewusst schlecht. Bewusst liebevoll schlecht.
Anstatt sich größtenteils auf schlechte CGI-Effekte zu verlassen, wird hier effekttechnisch noch selbst Hand angelegt.
Gotha, das einäugige Tentakelwesen sieht so herrlich schlecht aus, dass man da allein schon fast nicht mehr aus dem schmunzeln rauskommt.
Oder der Nachthimmel, der aus einem schwarzen Tuch mit vielen kleinen Leuchtbirnen besteht, den man ungefähr 10 Meter hinter den Darstellern, in einem vermutlich viel zu kleinen Studio aufgebaut hat. Herrlich. Mag ich.
Ist dennoch nichts, wobei ich laut in die Hände klatschen würde.

6/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon May 16, 2016 11:51 am

Alien Trespass

Liebevolle Hommage an die SciFi Filme der 50er Jahre.
Bzw. ganz speziell eine Hommage an "It came from outer space"



'Liebevoll' insofern als dass sich die Filmemacher all der Details angenommen haben, die für so einen Film bezeichnend sind. Angefangen von der Musik bis zu hin zu dem Gummi-Monster.
Wenn man die Darsteller nicht kennt und den Fernseher auf sw stellt, könnte man es fast für einen Original 50er Jahre Film halten.
Die Abspannmusik war auch großartig, aber ein wenig irritierend, da sie eher aus einem Hitchcock Film der 60er zu kommen scheint, als aus einem SciFi der 50er.
Da das Original (It came from outer space) zu meinen Lieblingsfilmen zählt, freue ich mich natürlich diese nette Hommage nun auch zu haben.

7/10
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon May 23, 2016 7:03 pm

Schade, dass Robert Patrick da recht schnell das zeitliche gesegnet hat.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue Jun 21, 2016 7:18 pm

"Warcraft: The Beginning"

Hab bis dato keins der Games gezockt, und hatte nach dem knietschbunten und völlig nichtssagenden Trailer auch keine große Lust auf den Film.
Hab das Teil vor kurzem dennoch in 'ner geselligen Runde mit 5-6 Leuten gesichtet.
Am Ende war ich jetzt nicht so angetan wie meine Mitsichter (von denen sich 2 oder 3 mit der Warcraft Materie auskennen), dennoch muss ich sagen....kann man mal.
Als Fantasyfilm funktioniert der Film, und ist weniger "Herr der Ringe" als gedacht.
Sicher, hier und da blitzt das Auenland durch, oder wenn Lothar auf seinem Greif durch die Gegend fliegt und an diesen schneebedeckten Bergen vorbeiflattert, da könnte man schon meinen, dass Gandalf und co, unten vom engen Schneepfad aus 'nen dicken Mittelfinger gen Himmel richten.
Viel mehr funktioniert der Film aber als Videospielverfilmung. Ich hatte mehrmals das Gefühl, den Playstation Controller nehmen zu müssen und während einer Kampfszene, schnell hintereinander den X Button zu smashen, oder 'nen Powerpunch auszuführen. Fuck! ich bin schon wieder in 'nem anderen Game.
Egal.
Sahen die Animationen, die Effekte und das ganze Drumherum im Trailer noch recht seltsam aus, wirkt im Film dagegen alles wesentlich besser.
Die Animationen der Orks ist zum teil extrem hübscher Augenzucker. Dagegen wirkt das CGI des Greif und der Wölfe eher ein wenig low, aber allgemein sind die Effekte und co. im oberen Bereich.
Was mir sehr gut gefallen hat, und womit ich nach dem Trailer absolut nicht gerechnet habe, die Cam ist schön smooth. Die Kämpfe und die Massenschlacht gegen Ende sind alle sauber und übersichtlich gefilmt. Dagegen sind "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" das reinste Schnittgewitter.
Optisch hui, inhaltlich eher 'ne lowe Kiste nach altbekanntem Schema, die aber trotzdem zu unterhalten weiß.
Wie gesagt, kann man mal. Ich muss mir das aber kein zweites mal geben.

6/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue Jun 21, 2016 7:48 pm

"Killer Klowns from Outer Space"

Stuss vom aller feinsten!
Warum habe ich das Teil nur all die Jahre ignoriert? Momente, in denen ich mir am liebsten selbst mit schmackes in den Arsch treten würde.
Du willst 80er Trash der liebevollen und absolut bescheuerten Art? Dann brauchst du den Film!
Es gibt Trash und es gibt Trash. Es gibt den lowen, unfreiwillig komischen Trash, und es gibt Schmuckstücke wie "Killer Klowns from Outer Space".
Der Film hat es non stop geschafft, mir ein absolut breites Grinsen ins Gesicht zu zaubern.
Das ist einer dieser Filme, wo man merkt, die Macher haben den mit Liebe gedreht.
Extrem spassiges Teil mit teils wirklich großartigen Ideen, bei denen man nur noch laut lachend in die Hände klatschen möchte.
Ich sag hier nur Luftballon Spürhund und Schattenspiele.
Hatte hier zwar mit mehr Splatter und Blutfontänen gerechnet, hat aber auch so völlig gepasst.
Könnte man heute ohne weiteres mit ner FSK 12 auf den Markt bringen. Für Kids unter 6 dürfte das allerdings tödlich enden.

8.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jun 22, 2016 4:52 pm

Reefer Sutherland wrote:"Killer Klowns from Outer Space"
Warum habe ich das Teil nur all die Jahre ignoriert?

Jahrelang habe ich den nicht ignoriert, habe von dem erst vor ein paar Monaten gehört gelesen.
War ne Anzeige in der Virus.


Aber wer kann bei dem Titel und dem Cover ahnen, dass das nicht der letzte Scheiß ist?
Bei mir war es dann in dem Trailer die Schattenszene, nach der ich wusste: "Den Film will ich haben"
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jun 22, 2016 11:23 pm

Der Stalker hatte den einst bei blairwitch dick beworben.
Hatte mich damals auch auf icq öfters wegen dem Film vollgesabbelt.
Nur bei Stalkers Empfehlungen ... n Schnitt von 3 zu 7 ... da glaubste auch nicht alles. Obwohl er ein paar wirkliche Kracher empfohlen hatte, wie "Hot Rod".

avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jun 22, 2016 11:48 pm

Reefer Sutherland wrote:
Nur bei Stalkers Empfehlungen ... n Schnitt von 3 zu 7 ... da glaubste auch nicht alles. Obwohl er ein paar wirkliche Kracher empfohlen hatte, wie "Hot Rod".


Ja, Stalker hat teils einen guten Geschmack und teils äh...eben nicht, versteh ich schon. Very Happy

Hot Rod? war das der mit David Arquette, dieser 50er Jahre Streifen?
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Thu Jun 23, 2016 12:06 am

Nope. "Hot Rod" ist mittlerweile so ziemlich meine liebste Komödie.
Ungelogen 10x or so gesehen.

Guckste hier.

avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Fri Jun 24, 2016 1:25 pm

Very Happy Yo, in der richtigen Stimmung geht der bestimmt gut ab.
Hat was der Trailer.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Fri Jun 24, 2016 8:09 pm

Du brauchst den!!!! What a Face
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Fri Jun 24, 2016 8:46 pm

"Victor Frankenstein"

Ich kann immer noch nicht so recht glauben, wie unfassbar beschissen der Film war.
Meine Fresse .... das Teil ist in allen Belangen so unglaublich scheiße, dass man es fast nicht wahr haben will. Aber man schaut weiter, mit ungläubigem Blick und ununterbrochenem Kopfschütteln.
Daniel Potter spielt zu Beginn einen ultraschlechten Robert Smith (Sänger von "The Cure") Lookalike. Spielen ist hier nicht das richtige Wort, vielleicht hat der Typ einfach nur recht schnell gemerkt in was für 'ner Grütze er da mitspielt, und dachte sich so....wenn der Film schon kacke ist, dann spiele ich halt noch schlechter als sonst.
Radcliffe wird nur von James Mcavoy übertroffen. Der versucht halt die ganze Zeit per extrem heftigem overacting, Radcliffe zu toppen.
Irgendwie hat das schon fast wieder Style, wie sich beide im schlecht sein überbieten wollen, aber die meiste Zeit über ist das einfach nur unterste Schublade.
Richtig traurig wird es aber erst, wenn man weiß, dass der Regisseur des Furzes hier einst den ultraschnieken "Lucky # Slevin" gedreht hat.

1.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Fri Jun 24, 2016 8:59 pm

Reefer Sutherland wrote:...den ultraschnieken "Lucky # Slevin" gedreht hat.

Jau, der hatte mich damals auch sehr positiv überrascht.

Ansonsten gilt für mich: Frankenstein nur, wenn James Whale der Regisseur war.
Ansonsten schau ich nicht mal rein.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sat Jun 25, 2016 3:56 pm

"Popstar: Never Stop Never Stopping"

Wenn ich "Hot Rod" schon als Lieblings-Komödie inner Liste habe, den hier aber fast noch besser finde....wie bewerte ich sowas?

Der Film ist 110% "Hot Rod" und 110 % Lonely Island.
Absolut überragende Parodie auf's Pop-Business, deren Verlauf an einer Hand abzulesen ist, aber auf dem Weg von Anfang zum Ende, wirklich alles richtig macht.
Bedeutet soviel wie: der Handlungsverlauf ist klar, die Ideen dazwischen sind allesamt überraschend fresher Shit, der so über on point ist, dass man manchen Stuff erst 'ne Millisekunde zu spät rafft.
Hier wird ein Level gehalten, bei dem alle Komödien der letzten Jahre vollkommen abstinken.
Schlag auf Schlag haut der Film Brecher raus und bleibt dabei stets real. Damit ist der Film vielen anderen Flicks der gleichen Zunft schon haushoch überlegen.
Der Künstler (Usher, Justin Biber, Pink und alle die hier auftreten), werden persönlich nie angegriffen, keiner wird schlecht geredet, viel mehr spiegelt der Film das Verhalten aller Stars in Form der Band und ganz besonders Samberg's Rolle wieder.
Und das Samberg einer der größten Schauspieler aus dem Comedy Bereich ist, der in meinen Augen auch ganz andere Genres spielend bedienen kann ("Celeste & Jesse" ist ein ausgezeichnetes Beispiel), steht außer Frage.
Der Film geht mit dem nötigen Respekt vor. Sowas vermisse ich oft in Komödien. Die meisten sind nur noch auf Pimmel und Furz Witze aus, verpassen dabei aber den eigentlichen Witz.
Hier gibt es 'nen fetten Pimmel zu sehen, und es ist verdammt lustig. Ich hatte Krämpfe vor lachen. Das ist können, Baby!

10/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Fri Jul 08, 2016 8:13 pm

"Fight for your Right Revisited"

Ich muss mich an dieser Stelle nochmal wiederholen: Der Film ist ein Erntedankfest des Schwachsinns.
Einige dürften sicher noch das "Fight for your Right to Party" Video der Beastie Boys aus den 80ern kennen.
Wer's nicht kennt: Die Beastie Boys stürmen eine Schickimicki-Party und hinterlassen dort nur Chaos.
Der Film hier beginnt quasi mit dem Ende des Musikvideos.
Eine Handlung im eigentlichen Sinne gibt es hier nicht. Viel mehr ist das alles eine aneinanderreihung von überhübschen Stuss.
Die Boys zerlegen einen Minimart und klauen Bier, welches sie nach verlassen des Ladens überwiegend in der Gegend verteilen. Sie landen in einer Limousine bei irgendwelchen Metalchiks, die frisch von 'nem Van Halen Konzert kommen, bei denen sich die Boys als Vorgruppe von Bon Jovi ausgeben. Dann wird LSD konsumiert, die Fahrerscheibe der Limousine wird heruntergelassen, Will Ferrel als Chauffeur spielt rasseln, und oben auf dem Dach der Limo spielt ein Mexikaner in voller Montur.
Nuff said!
Das ist absolut großartiger Nonsense Scheiß, den ich mit Standing Ovations und Pisse in den Augen feier.
Ich werde mir das gute Teil demnächst noch etliche Male geben (bei 'ner Laufzeit von unter 30 Minuten, null problemo), allein schon, um mehr vom Cast zu erkennen.
Wenn man sich den Cast reinzieht....mein lieber Schwan, da ist so ziemlich jeder dabei, den man kennt.
Beim ersten Mal habe ich allerdings nur 10 Leute erkannt.
Lustiges Promi raten.
Damn! Das Teil sollte als Einstimmung zu "Popstar - Never Stop Never Stopping" laufen.

9/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Jul 11, 2016 6:24 pm

Zombieber

Gestern im TV zufällig reingezappt, wohl ziemlich am Anfang.
das übliche Szenario, drei Trullas und ihre gehirnamputierten Lover in eine Hütte im Wald (nahe einem See). Das bwegte sich so im durchschnittlichen Slasher Niveau, was Dialoge und Schauspiel betrifft. Dann endlich will eine der Damen duschen. Bevor sie sich auszieht hört sie komische Geräusche aus der Dusche und zieht den Duschvorhang weg. Und da ist er: der Zombiber und schaut böse und macht seltsame Geräusche ......ich hab mir beinahe in die Hose gemacht vor Lachen.....
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 13 of 14 Previous  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Next

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum