Zuletzt gesehener Film

Page 3 of 14 Previous  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Next

View previous topic View next topic Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon May 11, 2015 9:32 pm

Reefer Sutherland wrote:

Camp Evil klingt fast nach 'nem Blindkauf für mich.

Die dezente negatiove Kritik von mir hast du aber mitbekommen? Very Happy

Reefer Sutherland wrote:
Wie sieht das bei dem mit der Brutalität aus? Denke mal allzu explizit dürfte der nicht sein, da die meisten Darsteller Kinder sind.

Jo, die expliziteren Sachen betreffen dann eher die Erwachsenen, aber am übelsten wird einem Hund mitgespielt.
Gut, der Drecksköter hatte es verdient, aber angeschaut habe ich mir das trotzdem nicht, da habe ich ein wenig vorgespult.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon May 11, 2015 10:05 pm

Aye! Die habe ich mitbekommen.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue May 12, 2015 4:11 pm

Allright, dann besorg dir das Teil und lass uns über das Ende reden.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue May 19, 2015 12:50 pm

"Cast Away - Verschollen"

Tom Hanks überlebt als einziger einen Flugzeugabsturz und strandet auf einer einsamen Insel.

Dürfte sicherlich bekannt sein.
Für mich war es die Zweitsichtung.
"Cast Away" lebt von Tom Hanks. Und Tom Hanks ist Tom Hanks. Und Tom Hanks spielt sich hier den Arsch ab, was auch der grosse Pluspunkt des Films ist.
"Cast Away" ist ein nettes Survival Drama mit der ein oder anderen unangenehmen Szene. Nett trifft es hier vollkommen, denn der Film will es dem Ottonormalo recht machen. Das macht der Film auch recht passabel, aber der Film bleibt so weit hinter seinen Möglichkeiten.
Hinzukommt das das Ende doch recht kitschig geraten ist.
Der Film hat sich wahrscheinlich schon als grosser Academy Abräumer gesehen.
Die Stärken zieht der Film eindeutig aus dem Schauspiel von Hanks.
Und aus dem Schauspiel von Wilson dem Volleyball.

6/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sat May 23, 2015 7:59 pm

"Das Ende der Welt"

Ein Wissenschaftler empfängt Signale aus dem All. Er entschlüsselt diese und findet heraus, dass sie Umweltkatastrophen vorhersagen.
Da es noch andere Empfangsstationen gibt, macht sich der Wissenschaftler mit seiner Frau auf die Suche nach diesen, und beide geraten in die Fänge von Aliens die die Gestalt eines Priesters und mehreren Nonnen angenommen haben. Diese wollen die Erde zerstören.

Sci-Fi Schmu mit Christopher Lee aus dem Jahre 1977.
1 € Grabbeltischfund der untersten Sorte.
Inhaltlich bietet der Film eine Geschichte die aus einem der übelsten Sci-Fi Groschenheftchen stammen könnte.
Das Problem ist, dass das als Trash eventuell ganz hervorragend funktionieren könnte, nur leider geht der Crap nicht mal als Trash durch.
Der Film ist in allen Belangen schlecht. Aber vor allem ist der Film elends langweilig. Wäre immerhin ein wenig unfreiwillige Komik vorhanden, aber selbst da gibt es nichts zu vermelden.
84 Minuten die dir wie ein 10faches vorkommen.

2/10



avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Sat May 23, 2015 8:10 pm

Wenn das so weiter geht, hast du wirklich eine verdammt lange Nacht vor dir. Very Happy
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue May 26, 2015 3:44 am

Nach dem Christopher Lee Alien Schmu gab es ein Relikt aus den 90ern mit Dennis Quaid und Meg Ryan.
War erstaunlicher Weise gar nicht mal so kacke.
Red ich morgen or so mal mehr drüber.



"Ex Machina"

Sehr philosophischer Sci-Fi Thriller, der öfters die richtigen Fragen stellt.
Nicht nur gut gespielt, auch Regie und Drehbuch können mehr als überzeugen.
Zudem ist der Film optisch eine Wohltat. Egal ob die Location ausserhalb, oder im inneren des Gebäudes.
Gerade das innere: die Innenarchitektur ist der absolute Wahnsinn. Steril und kühl aber absolut erhaben.
Der Film bietet kein grosses Trara, und wird die meiste Zeit über ruhig erzählt, auch wenn ständig eine unheilvolle Stimmung mitschwingt.
Der Film ist spannend von den Dialogen her, wie oben bereits erwähnt, der Film stellt öfters die richtigen Fragen, und hat auch brauchbare Antworten parat.
Worin der Film allerdings richtig gut ist .... er hat mich 'ne Zeit lang an der Nase rumgeführt. Ich bin dem Film fast auf den Leim gegangen. Ganz ehrlich. Ich habe mich bis zur Hälfte siegessicher gefühlt, dass der Film unglaublich vorhersehbar ist. Aber, der Flick hat 1-2 gute Fährten gelegt, um am Ende 1-2 Twists rauszuhauen, die ich so nicht habe kommen sehen.
Das Gerüst ist keinesfalls neu oder innovativ, dafür hat der Film inhaltlich einiges auf dem Kasten.

8/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Tue May 26, 2015 10:11 am

Beverly Hills Cop


Axel Foley, Cop in Detroit, bekommt Besuch von einem alten Freund, der vor kurzem aus dem Knast entlassen wurde. Als die beiden nach einer ordentlichen Zechtour vor Foleys Wohnung sind, wird Foley niedergeschlagen und sein Kumpel erschossen. Die Spur führt nach Beverly Hills.
Die 80er Jahre waren Eddie Murphys Jahrzehnt. Bekannt geworden ist er als Stand up comedian in der Saturday Night Life Show (die Show ist in den USA quasi das Sprungbrett für kommende Stars). Dann kamen seine großen Filme: Die Glücksritter, Beverly Hills Cop, Nur 48 Stunden.
Die Ermordung seines Kumpels kommt für eine Komödie recht hart rüber, was dem Ganzen aber sehr gut tut. Der Film ist mehr oder weniger eine Eddie Murphy One Man Show. Seine beiden Sidekicks Taggert (Johns Ashton) und Rosewood (Judge Reinhold//Mein Gott, wie kann man sein Kind nur Judge nennen?) sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Die machen ihre Sache ebenfalls sehr gut. Und wie sie sich im Laufe des Filmes zusammenraufen, ist immer wieder schön. Manche Szenen sollen bis zu 100 mal gedreht worden sein, da Murphy gerne mal improvisierte und das Team sich vor Lachen bog. Eddies Filme aus den 80er sind nach wie vor klasse, vor allem eben der Beverly Hills Cop. Wer es ein wenig dreckiger mag, dem sei „Nur 48 Stunden“ empfohlen.

8/10

Mit 80er Syntesizer Kram kann ich eigentlich nicht viel anfangen, aber selbst hier ist die Ausnahme

Axel F passt sehr geil zu dem Film

https://www.youtube.com/watch?v=V4kWpi2HnPU
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed May 27, 2015 4:40 am

Wollte mir den Murphy Cop die Tage auch nochmal reinziehen, aber kam was dazwischen.



"Kingsman"

Magste "Kick-Ass"? Wenn nicht, dann raus mit dir.
"Kingsman" ist quasi "Kick-Ass", nur in einem anderen Gewand.
Die letzten Ritter kämpfen im verborgenen gegen böse Halunken.
Da Ritter in unserer Zeit nunmal nicht in Ritterrüstung durch die Gegend creepen können, haben sie ihre Kampfmontur zugunsten von legeren maßgeschneiderten Anzügen eingetauscht.
Mit viel übertriebenen Stil, werden die Bösewichte über den Jordan geschickt, bis Samuel L. Jackson als lispelnder Oberfiesling auf den Plan tritt.

"Kingsman" und "Kick-Ass".
Gleicher Comicfritze, gleicher Regisseur (bis auf "Kick-Ass 2").
Der Unterschied liegt nur in dem, das man hier ein Comic Geek Szenario gegen ein Geheimagenten Gerüst eintauscht.
Sonst bleibt alles beim alten: stylische Schnitte, netter Soundtrack, Brutalität und Gewalt die so überspitzt sind, dass man diese nicht eine Sekunde lang für voll nehmen kann. Man kann mit den übertriebenen Szenen aber durchaus seinen spass haben.
Und ja, das Teil macht auf einem überdurchschnittlichen Level enorm viel fun.
Dennoch sind über 2 Stunden zu lang für solch einen Flick. Das hätte auf maximal 90 Minuten getrimmt sein müssen, denn zwischen all dem Entertainment entdeckt man immer wieder Längen.
Colin Firth ist als Wegbereiter 'ne absolut feste Bank.
Taron Egerton als Newcomer überzeugt, den Jungen behalte ich im Auge.
Samuel L. Jackson (geht mir meistens auf den Sack!) .... ist hier 1-2 Lacher wert.

7/10


avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Sun May 31, 2015 7:32 pm

"Kung Fury"

Der über Kickstarter finanzierte Film, der es sogar bis nach Cannes geschafft hat und dort seine Premiere gefeiert hat.
"Kung Fury" ist eine völlig überspitzte Hommage an die 80er Jahre (Filme, Zeichentrick Serien, Arcade Spielautomaten, Musik), die man entweder mag, oder damit recht wenig anfangen kann.
Auch wenn viele Szenen bereits durch den Trailer bekannt sind (was für mich das größte Manko des Film ist), bietet der Film rund 30 Minuten lang super Entertainment.
Klar, hier und da ist mal was dabei, was nicht so ganz zündet, aber ich hatte hier überwiegend meinen Fun.
Super Stuss mit vielen Ideen, netten Onelinern und 'nem super Score.

Knock Knock.
Who's there?
Knuckles!

8/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Jun 01, 2015 4:54 pm

"Mad Max: Fury Road"

Da der Film um 20 Uhr nur in 3D lief, musste man den Film halt in 3D sichten.
Und zugegeben....manche Szenen in 3D kamen richtig gut!!
Meine Erwartungen an den Film waren enorm. Im Vorfeld hatte ich bereits angekündigt, dass ich im Falle einer Enttäuschung, dem Kino die nächsten 3-5 Jahre fern bleiben werde.

Und ich bin nicht enttäuscht worden. Ganz im Gegenteil. Der Film hält nicht nur was die Trailer versprechen, der Film rammt die Trailer mit schmackes in den Boden.
"Mad Max: Fury Road" ist ein absolutes Powerhouse von Film! Ich weiss gar nicht, wann ich das letzte Mal so sehr einen Film im Kino gefeiert habe.
Man muss "Fury Road" als Mad Max Reboot betrachten, der die alte Trilogie zwar nicht ganz außer Acht lässt, aber einen völlig neuen Weg geht.
Zudem wird Max hier fast schon zur Nebenfigur degradiert, da Furiosa (gespielt von Charlize Theron) ihm fast schon überlegen ist.
Zum Thema, dass Ami Blogger hier was von femistischer Scheisse und Hirnwäsche an den Mann predigen, ich habe selten innerlich so laut gelacht. Erst recht während des Kinobesuchs.
"Mad Max: Fury Road" hat keine grosse Geschichte zu bieten, das braucht der Film auch nicht. Da er sich ähnlich wie die "The Raid" Filme auf das wesentliche fokusiert.
Die Stunts und die Crashs sind alle handgemacht, was Kamera und Schnitte da rausholen ist der absolute Wahnsinn. Sowas wirst du niemals in einem fuckin' "Fast & Furious" sehen, geschweige denn in den meisten Blockbustern.
Wie bereits erwähnt, eine deepe Story gibt es hier nicht, was aber nicht bedeuten muss, dass der Film in irgend einer Weise 'ne hohle Fritte wäre.
Wenn ich nur an die Albino artigen Mutanten Warboys denke, die sich vor jedem Selbstmordangriff Chrom in die Fresse sprühen um sich dann für Immortan Joe zu opfern, umso nach Walhalla zu kommen, dann sehe ich hier heftige Parallelen zu IS-Kämpfern.
Der Film ist handwerklich absolut überragend. Optisch ein so saftiger Leckerbissen, dass man seine Augen nicht eine Sekunde lang vom Screen abwenden will. Und wenn du denkst, ey....jetzt kann es nicht mehr cooler werden, haut Regisseur Miller neue abgedrehtere Ideen raus, wo man nur noch debil grinsend mit dem kopf schütteln kann und seinem Kumpel, der neben einem sitzt, ins Ohr brüllt "WIE GEIL IST DAS DENN?".

Das ist der absolute Mittelfinger, der sich jedem anderen Blockbuster entgegenstreckt, da "Mad Max: Fury Road" alle anderen Blockbuster einfach auslacht.

9.5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Jun 01, 2015 5:11 pm

Reefer Sutherland wrote:
Zum Thema, dass Ami Blogger hier was von femistischer Scheisse und Hirnwäsche an den Mann predigen, ich habe selten innerlich so laut gelacht. Erst recht während des Kinobesuchs.
Das war von einem sog. Masculinisten - per se nicht ernst zu nehmen.
Stell dir die durchgeknallteste, nicht mehr ernst zu nehmende Ultra Feministin vor - nur mit Schwanz dran.
Voilá.


Reefer Sutherland wrote:
dann sehe ich hier heftige Parallelen zu IS-Kämpfern.

Die wohl durchaus beabsichtigt ist, da nicht die einzige Parallele
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Jun 01, 2015 5:13 pm

Anschauen und richtig mitquatschen.
Wird dann bei dir wohl beim Heimkino Start sein. Wink
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Mon Jun 01, 2015 6:54 pm

Reefer Sutherland wrote:
Wird dann bei dir wohl beim Heimkino Start sein. Wink

Wenn überhaupt, wahrscheinlich eher nicht.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Mon Jun 01, 2015 10:17 pm

That's not so my Homes like....
Guess ....brainwashed!
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Tue Jun 02, 2015 7:58 pm


"Run All Night"

Durchschnittlicher Actioner mit Liam Neeson.
Anstatt sich Neeson hier durch Gegnerhorden kloppt, ist er mehr mit 'ner Knarre zugange.
An der Inszenierung gibt es nichts zu meckern, die Darsteller sind auch alle mehr als passabel, dennoch hat mich der Film nicht wirklich mitgerissen.
Das ich mehrmals auf die Uhr geschaut habe spricht auch nicht wirklich für den Film.

5/10
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jun 03, 2015 1:55 pm

"Camp Evil"

Eine Kinder Pfadfinder-Gruppe will mit ihren erwachsenen Anführern für ein paar Tage raus in die Wälder, um dort das zu machen, was Pfadfinder halt so machen.
Da ihr gemieteter Platz von halbstarken Rowdies besetzt ist, mit denen es kurz zum Streit kommt, macht sich die Gruppe auf und sie dringen tiefer in die Wälder vor.
Als die Gruppe wenig später ihr Lager aufgebaut hat, kommt der Platzwart vorbei und klärt die Gruppe auf, dass sich keiner der Einheimischen in den Wald traut, da sich hier vor Jahren mehrere Arbeiter erhängt haben, nachdem man ihr Sägewerk (oder so) stillgelegt hat. Da der Platzwart aber keine Einwände erhebt, kann die Gruppe dort weiter campieren.
Dabei merkt die Gruppe jedoch nicht, dass sie beobachtet wird. Und nach und nach passieren merkwürdige Sachen.

Belgischer Horrorfilm der zum Teil per Crowdfunding mitfinanziert wurde.
Die Regie macht ihren Job gut, die Kamera gefällt, zudem hat der Film eine schöne Optik. Handwerklich geht der Film mehr als klar.
Der Cast kann grösstenteils ebenso überzeugen, da man hier Darsteller gefunden hat die frisch spielen und mehr drauf haben, als hysterisch kreischend durch die Gegend zu rennen.
Der grösste Pluspunkt ist allerdings der Soundtrack. Hier muss man unweigerlich an John Carpenter und die 80er denken. Zudem trägt der Score ungemein zur Stimmung bei.
Auch die Stimmung kann volllkommen überzeugen, diese wird langsam aber kontinuierlich aufgebaut.
Man kann dem Film irgendwo schon dem Subgenre des Backwood Slashers zuordnen, hinzu kommen noch ein paar fiese Fallen die im Wald verteilt sind, wovon ich besonders die....nennen wir sie mal die "Auto-Falle" super fand. Geniale Idee!
Der Flick macht ungemein viel spass, und im Hinterkopf flüstert eine leise Stimme etwas wie "Das könnte ein ganz grosser werden", aber dann im letzten Drittel, fängt das Drehbuch an richtig grottig zu werden.
Was man sich langsam aber wohlig aufgebaut hat, wird dann nach und nach mit Füssen getreten, und endet in einem völlig beknackten Ende, was ähnlich hohl, dumm und überhaupt nicht nachvollziehbar ist, wie das Ende von "High Tension".
Ich habe ja nichts gegen Filmenden mit dicker Psycho-Kante, aber dann bitte so, dass das alles auch einen Sinn ergibt.

Durch das beschissene Ende kann ich hier leider nur eine 6/10 vergeben.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Wed Jun 03, 2015 2:47 pm

Ich hab dann auch mal The Guard geschaut. Wollte ich erst nicht, weil sah so nach Kacke aus. FBI-Mann muss mit irischem Cop Verbrechen aufklären, Komödie, dann stand da auch noch was von Thriller auf IMDB. Alles andere als appetitlich.
Tatsächlich ist der Film aber gar nicht so schlimm! Überraschtes Gesicht! Ziemlich gut sogar. Don Cheadle, der FBI-Dude, spielt nur eine Nebenrolle. Den Großteil der Zeit verbringt der Film mit Brendan Gleeson, der lustige Gesichter macht und ulkig ist. Eigentlich wollte Ich schreiben "verbringt der Zuschauer", aber vielleicht schaut jemand den Film nur zur Hälfte, dann wäre das möglicherweise noch eine Lüge gewesen, und so einer bin Ich nicht.
Der Film dauert 90 Minuten oder so, und ist kaum langweilig. Die Leute sagen Sachen, wo man so lachen muss. Guckt den mal, weil der ist nicht anstrengend wie Superman, aber auch nicht langweilig (wie Superman).

Auf einer Skala von 10 bis Unke:
Wenn das Fernsehen aus The Guard bestehen würde, würde Ich das anmachen.
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jun 03, 2015 4:23 pm

@Reefer

Wer am Ende von High Tension rummäkelt, der putzt wahrscheinlich die Fugen im Badezimmer mit der Zahnbürste. Very Happy
Aber das Ende von Camp Evil ist da deutlich enttäuschender. Einfach weil man sich nach den ersten beiden Dritteln mehr erwartet hat, als diese Erklärung.
Abgesehen davon, dass die Erklärung auch keinen Sinn ergibt.
Mir ist ehrlich gesagt nicht klar geworden, warum der das macht.

@John O

Yo, The Guard kann man gut schauen, ich habe den sogar auf DVD
Brendan Gleeson gibt da wirklich ein herzerwärmendes Arschloch
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by JohnO on Wed Jun 03, 2015 4:31 pm

Lupo wrote:Yo, The Guard kann man gut schauen, ich habe den sogar auf DVD
Brendan Gleeson gibt da wirklich ein herzerwärmendes Arschloch

Im Gegensatz zu Professor X in Filth, der gibt da ein einfach nur beschissenes Arschloch Very Happy
avatar
JohnO
Admin

Posts : 163
Join date : 2015-04-02

View user profile http://mitternachtskino.forum-free.org

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jun 03, 2015 4:32 pm

@Lupo

Jetzt weisste auch, warum ich so'n hohen Zahbürsten Verschleiß habe.
Der Vergleich mit "High Tension" passt, schon alleine dadurch, dass Sam vieles gar nicht getan haben kann, während er in der Gruppe anwesend war.
Die Leiter der Pfadfinder meinten ja schon zu Beginn, dass der Junge psychisch labil wäre. Aber das allein als Erklärung ist mir zu plump.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jun 03, 2015 4:41 pm

Reefer Sutherland wrote:
Der Vergleich mit "High Tension" passt, schon alleine dadurch, dass Sam vieles gar nicht getan haben kann, während er in der Gruppe anwesend war.
Die Leiter der Pfadfinder meinten ja schon zu Beginn, dass der Junge psychisch labil wäre. Aber das allein als Erklärung ist mir zu plump.

Also einer von uns beiden hat da bei dem Film entweder etwas verpasst (das wäre dann ich) oder dazu gedichtet (das wärst dann du) Very Happy

Das das als wie auch immer geartetes Hirngespinst gemeint gewesen ist, habe ich so nicht verstanden.
Nein, einige Dinge kann Sam nicht gemacht haben - hat er ja auch nicht, wir wissen doch eigentlich, wer es getan hat.
Das ist doch Sams Drama, dass er ungerecht behandelt und verdächtigt wird(von dem einen Erzieher), obwohl er eben unschuldig ist, wie der Zuschauer weiß.

Aber mit der Musik hast du völlig Recht, den Carpenter Vergleich hatte ich auch gemacht.
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jun 03, 2015 5:22 pm

Ich habe das so gedeutet, dass Sam schon zu Beginn unser nicht genannter war.
Sam war ein kleiner Schizo.
Möglich, dass ich da etwas hinzu dichte, aber so erklärt sich mir der Film.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Lupo on Wed Jun 03, 2015 7:02 pm

SPOILER


Wer den Film noch sehen will, sollte nicht weiter lesen.

Möglich, dass ich was verpasst habe, aber: Sam ist kein Schizo und wird meines Erachtens auch nicht so dargestellt. Jedenfalls nicht vom "Erzähler" (Gibt hier ja keinen Erzähler, aber der Zuschauer weiß ja mehr, als die Handelnden).

Den ganzen Film lang gibt es da halt diesen "Waldjungen" der allerlei Dinge anstellt, die auch teilweise Sam angelastet werden.
Am Ende kämpfen dann der Waldjunge und Sam miteinander, Sam gewinnt, und ist nun der neue "Sklave" von dem seltsamem Typen in der ehemaligen Fabrik.

DAS war eher mein Problem mit dem Film.
Was ist das für ein Typ, warum wohnt der da und warum hält er sich einen Sklavenwaldjungen.

Kurz: Watt soll das?
avatar
Lupo

Posts : 469
Join date : 2015-04-03

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Reefer Sutherland on Wed Jun 03, 2015 9:15 pm

Könnte man auch so sehen.
Wie dem auch sei .... so oder so ein völlig verhunztes Ende.
avatar
Reefer Sutherland

Posts : 587
Join date : 2015-04-03
Location : R'lyeh

View user profile

Back to top Go down

Re: Zuletzt gesehener Film

Post by Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 3 of 14 Previous  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Next

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum